Schnapszahlen und Numerologie

Für mich ist es das Jahr der Schnapszahlen – am 14.2.14 wurde ich 40ig – was für ein Event! Am Tag der Liebe die Liebe zu feiern ist wohl das wundervollste Geschenk überhaupt. So habe ich mit meinen Liebsten eine unvergessliche Benefiz Love Party erleben dürfen.

Ganz nach dem Motto Spenden statt Schenken haben wir für das Kinderhilfswerk Free Spirit® Compassion das Sparschweinchen gefüllt. Wir konnten bis jetzt schon weit über CHF 1500 dem Hilfswerk zukommen lassen. Und falls dich diese Zeilen inspirieren – feel free!

Spendenkonto PC 85-547109-6

Ich danke im Namen der Kinder dieser Welt, die dringend unsere Hilfe brauchen!
Und es geht weiter mit den Schnapszahlen:

Am 22.2. findet der inspirit Workshop – Das BewusstseinRad statt. Bei der Auswahl für meine Seminare und Workshops lege ich grossen Wert auf eine stimmige Zeit, energetisch wie auch gefühlsmässig.


Am nächsten Samstag steht die Zahl 2 im Mittelpunkt. Die Zahl 2 steht für die Verbindung von Wille und Wissen, sowie für die Akzeptanz und Verständnis der Dinge. Und für mich ist die wichtigste Qualität der 2 – das FÜHLEN!
Fühlen

In meiner Arbeit als Energie Coach und in der Bewusstseinsarbeit ist das Fühlen die wichtigste Komponente. Das ist für viele Menschen gar nicht so einfach, ist doch in unserer verstandesorientierten Gesellschaft das Handeln nach dem Gefühl etwas abhanden gekommen oder wird sogar verpönt.

Auch ich durfte wieder lernen, meinen Gefühlen zu vertrauen und danach zu Handeln. Wie oft habe ich in meinem Leben MEINEN Willen durchgesetzt und das um jeden Preis. Mit dem Kopf durch die Wand sozusagen und Hauptsache ich hatte recht.

Wie oft habe ich mein Bauchgefühl ignoriert und bin über die feinen Impulse der Intuition hinweggetrampelt. Mit zum Teil verheerenden Folgen. Ich habe Menschen verletzt, was natürlich letztendlich heisst, dass ich mich selbst verletzt habe. Immer und immer wieder habe ich mich in Situationen hineinmanövriert, die nicht wirklich nur angenehm waren.
Du kennst das sicher auch, dass du vom Bauchgefühl her genau gewusst hast, du solltest nun das eine tun, hast dich aber aus was für Gründen auch immer dann doch für das andere entschieden. Und am Ende wäre dann eben das Bauchgefühl richtig gelegen und hätte dir viel Ärger erspart.
Intuition

Mit dem Wissen der Bewusstseinsarbeit habe ich wieder gelernt, meine innere Stimme wahrzunehmen und meiner Intuition zu vertrauen. Das hat nichts mit Gefühlsduselei und Frauengesösel zu tun. Diese Qualitäten trägt jeder Mensch in sich und jederMANN und -FRAU tut sich gut daran, sie wieder wahrzunehmen und zu entwickeln.

Was denkst du, wieso es so viele Menschen mit Depressionen, Burn Outs und sonstigen Krankheiten gibt? Es ist nichts anderes, als dass das Rufen der inneren Stimme, der Seele, immer und immer wieder übergangen wird, bis dass sich der Körper meldet. Geht dir ein Licht auf?

So lade ich dich herzlich ein, wieder vermehrt deinen Gefühlen zu vertrauen und diese, gepaart mit einem klaren Verstand, zum Wohle dieser Gesellschaft einzusetzen.
DANKE, dass du DIR vertraust.

Alles Liebe
Deborah


inspirit Workshop – Das BewusstseinsRad 22.2.14

Glauben und Vertrauen – es geht heute um dein geistiges Wachstum durch das Lernen aus Erfahrungen, um deinen freien Willen, sowie um die Balance zwischen den männlichen und weiblichen Energien. Ich möchte heute mit dir Unsicherheiten und Zweifel aus dem Weg räumen, um Neuem Platz zu machen und das Tor zu neuen Erkenntnissen zu öffnen. So wirst du im Glauben und Vertrauen an dich selbst und das Leben deine nächsten Schritte tun, die sich deine Seele so sehr wünscht.

Die Zahl 22 steht übrigens für Vollendung – Na dann, melde dich gleich an!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0