ctrl+alt+del

Nun sitze ich hier am Flughafen Zürich. Die Augen sind noch feucht. Meine Schwester sitzt im Flugzeug nach Mexico. Für immer. Oder jedenfalls für den Moment. Was für ein mutiger Schritt, ein neues Leben in einem fernen Land. Ich bin so stolz, dass sie diesen Schritt gewagt hat. Sie folgt ihrem Herzen, konsequent. Freude und Trauer gleichzeitig. Es ist wieder ein Abschied. Vielleicht diesmal auf Raten und trotzdem ist sie nun weit, weit weg.

 

Klar, Facebook, Skype sei Dank ist heute Vieles möglich. Und im Herzen verbunden ist man einander überall nah. Du fehlst.

Heimweh
Im Blickfeld sehe ich die Fernweh Bar. Viele Jahre hatte ich Fernweh, bin in unzählige ferne Länder gereist, habe faszinierende Kulturen kennengelernt und traumhafte Landschaften erkundet. Ich war auf der Suche nach irgendetwas. Ich habe es nirgends gefunden. Ich bin wieder zurückgekehrt nach Hause und hatte immer noch dieses undefinierbare Gefühl, dass irgendwas fehlt. Es hat viele Jahre gedauert, bis mir bewusst wurde, dass es Heimweh war! Das Sehnen nach mir selbst. Das Verlangen nach Geborgenheit. Das Treiben in den Gefühlen. Seit da ist Ruhe eingekehrt. Endlich bin ich angekommen. Willkommen Zuhause. Dort, wo ich wirklich Zuhause bin. Bei mir selbst. Danke Leben.

Neustart
Crtl Alt Del – so fühlt sich momentan mein Leben an. Shutdown - Pause - Neustart. Innerhalb von wenigen Monaten hat sich so Vieles verändert. Ein neues Leben und trotzdem so bekannt, vertraut. Altes losgelassen, Neues willkommen geheissen.

Hier und Jetzt
Ich habe viele Entscheidungen getroffen, lebensverändernd. Wie meine Schwester, Entscheide fürs Leben. Wir haben unzählige Möglichkeiten. Wir können in jedem Moment entscheiden, wohin wir gehen, immer. Es ist nicht Zufall oder Schicksal, wir entscheiden immer. Ob nun bewusst oder unbewusst. Es gibt Dinge auf meiner Lebensbühne, die hätte ich nie so angekreuzt. Hätte ich gedacht. Habe ich scheinbar trotzdem. Es ist Vieles anders gekommen, als ich mir das gedacht habe. Denken macht nicht viel Sinn. Ich hatte schon so viele Ideen und Konzepte im Kopf. Schlussendlich kam es anders.


Dankbarkeit

Aber wisst ihr was?! Alles ist viel besser, schöner und erfüllender, als ich es mir je erträumen konnte…. Wieso habe ich das nicht früher zugelassen? Ich sitze hier, Tränen in den Augen und kann mein Glück kaum fassen. Es fällt mir schwer, all diese Liebe, Fülle und Freude anzunehmen. Wie habe ich das verdient? Mir sollte es doch „schlecht“ gehen, bei all den „Problemen“ die es in meinen Leben gibt. Doch jetzt ist ein Moment das Glücks. Jeder Moment. JETZT.

Glück
Und glaubt mir, das sind Glücksmomente. Manchmal dauern sie länger, manchmal weniger. Auch ich habe meine Hoch und Tiefs, das gehört zum Leben. Der Schlüssel ist, wie ich damit umgehe. Ich habe gelernt, die Dinge so zu nehmen, wie sie sind. Nicht mehr dagegen anzukämpfen, sondern in Liebe anzunehmen. Da ist sie passiert, diese Veränderung. Das Leben ist entspannt, leicht und freudig.

Und jetzt geht’s erst richtig los!!!!! Neustart, die Bühne des Lebens mit viel Platz für wundervolle Menschen, für meine Vision, meinen Herzensweg. Ich danke euch allen, die ihr ein Teil davon seit, die mich in meiner Vision immer wieder bestärken, mir Mut machen und unterstützen! Ihr seit meine Lebensbegleiter, Arsch- und Liebesengel zugleich. :-)

Schön, dass es euch gibt. Hab euch lieb!

Deborah

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Larissa (Freitag, 19 Juni 2015 07:52)

    Berührende Worte, sie berühren tief im Herzen! Lieben Dank, Deborah, Du machst das toll!!Bis bald auf ein nächstes Mal, in Liebe Larissa <3

  • #2

    Patricia Mösch (Freitag, 19 Juni 2015 10:42)

    Schön, ein Teil deines Neustarts zu sein, Cara!
    Und wir rocken die Lebensbühne, losen neu aus, was haben wir schon viel zusammen herzhaft gelacht! Einfach schön, bist Du in meinem Leben :-)

    Island ruft! :-)

  • #3

    Esther (Freitag, 19 Juni 2015 17:58)

    Echt berührend und ich fühl dich in all diesen Worten und das ist schön! Ich danke dir fürs Teilen! Herzlich, Esther ❤️

  • #4

    Andrea (Samstag, 20 Juni 2015 16:19)

    Auch mich haben die Worte tief berührt und ich erkenne mich in deinen Worten wieder ;-) Es ist schön, dass sich unsere Wege gekreuzt haben und ich freue mich auf viele bereichernde Erlebnisse mit dir! :-)

  • #5

    Josefa (Mittwoch, 24 Juni 2015 06:48)

    liebe Deborah, nun wird das Leben einfacher wenn das suchen in Herzen ist. Wir sind alle Suchender und Gott sei Dank Begleiter zu geleich❤️