die Weltenbummlerin

Ja, ich bin eine Weltenbummlerin. Ich liebe es ferne Länder und Kulturen zu entdecken. Ich bin neugierig auf die Menschen, wie sie leben, wie sie denken. Ich liebe die Naturschönheiten und Kulturschätze. Mit meiner Kamera in der Hand vergesse ich die Zeit. Die Berge, die Tiere, das Meer, unendliche Weiten und faszinierende Landschaften. Es ist schön, auf Reisen zu sein. Und eines Tages habe ich eine ganz spezielle Reise unternommen...

Faszination

Es ging gar nicht so weit weg, nach Deutschland irgendwo nördlich von Frankfurt. Eigentlich wäre ich fast lieber wieder irgendwo ans Meer gefahren, an die Wärme, um nach dem langen Winter etwas Sonne zu tanken. Doch die Faszination war grösser. Irgendetwas zog mich an diesen Kurs. Freunde von mir hatten im letzten Jahr das Seminar besucht und ich war überwältigt! Es kam mir vor, als wären alle auf Schönheitskur gewesen, so strahlten und leuchteten sie. Und irgendetwas war anders mit ihnen. Sie hatten sich verändert, zum Positiven. Und da wusste ich, das will ich auch.

Eigentlich hatte ich ja eh immer zuwenig Ferien und jetzt opferte ich sogar eine Woche für ein Bewusstseins-Training! Was ist denn das überhaupt? Was macht man da? Und dieser Bruno, der ist schon ein komischer Typ…. Doch ich war fasziniert. Fasziniert von diesem Menschen, der mich irgendwo in meinem Innern berührt hatte, das ich nicht erklären konnte. Fasziniert von meinen Freunden, die wie neu geboren waren.

 

Geschenk
Tja, und schlussendlich war es die beste Entscheidung meines Lebens! Ich ging auf eine Reise, diesmal eine ganz andere. Ich tauchte in die Tiefen meiner Seele und durfte das erste Mal erkennen, was für ein wunderbares Wesen ich überhaupt bin. Es kommt nicht mehr darauf an, was ich bin oder was ich tue. Das erste Mal konnte ich FÜHLEN, dass es da mehr gibt als nur einen Körper um mich rum. Eigentlich kann ich es gar nicht in Worte fassen, was dann zumal passiert ist. Ich durfte viele, viele meiner „Knöpfe“ lösen und habe gelernt, wie man mit Ängsten umgeht. Was für ein Geschenk!!!! Endlich konnte ich all das Wissen nun auch FÜHLEN! Vom Kopf ins Herz. Ich konnte es selbst kaum glauben, doch am Ende dieser Woche war ich überzeugt, dass dies die schönsten und besten Ferien meines Lebens waren. Denn es war noch lange nicht fertig! Ich wartete vergeblich auf dieses altbekannte Sch… Gefühl nach den Ferien, wenn die Euphorie verblasst und der Alltag mich einholt. Nix da, ich wartete vergeblich! :-) Der Kurs war sozusagen die nachhaltigste Investition in mich selbst und mein Leben.


Ich sage nicht, dass ich jetzt non stopp in Friede, Freude Eierkuchen Stimmung bin. Doch es hat sich eine Ruhe und Gelassenheit breit gemacht und ich bin fleissig weiter am Forschen, Lernen, Integrieren. Denn die Reise ins Bewusstsein ist unendlich, es geht immer weiter und tiefer und ich staune nach wie vor, was für Welten sich auftun. Ich habe die die goldene Schatztruhe in mir selbst gefunden.

 

Danke
Danke allen Free Spirits, Danke Bruno, Danke Love Marines, Danke mir selbst, dass ich mir dies ermöglicht habe - DANKE!!!!

Und ja, seit dann hat es mich gepackt. Jedes Jahr fahre ich mehrere Wochen in die Ferien der etwas anderen Art. Ich bin unendlich dankbar dafür. Denn ich weiss, dass die wahren Schätze des Lebens nur im Innern zu finden sind.

Ich begebe mich auf eine Reise.....

Alles Liebe
Deborah

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    CarlaM (Donnerstag, 22 September 2016 12:28)

    Mir ging es ähnlich. Während alle meine Bekannten in die Ferne reisten, bin ich in den Norden Deutschlands geflogen, habe mir einen Mietwagen in Hamburg genommen, und bin die Nordsee abgefahren. Und das im Mai. Da war es noch kalt und stürmisch, aber dadurch war ich auch nahezu alleine