Als ich mich in mein Business verliebte...

Eine Liebesromanze?!?!? Ein Märchen? Ja, das ist sie wirklich ein wenig, die Geschichte rund um mein Herzens-Business. Ganz schön dramatisch romantisch! :-)
Es war einmal eine Prinzessin… Sie hatte einen Traum. Der Traum vom grossen Glück, der Freiheit, der Liebe und dem Reichtum. Sie sass als Prinzessin auf der Erbse im schönen Schloss-Gebäude einer Grossbank. Es war alles wunderbar, sie hatte alles was sie brauchte - eine schöne Wohnung, ein tolles Auto, Designer-Kleider, sie machte Städtetrips und ging auf Reisen. Doch irgendetwas passte nicht, irgendwie war es trotzdem nicht bequem hier, sie fühlte sich nicht Zuhause.

Der PRINZ

Eines Tages kam ein Prinz auf dem Pferd angeritten, befreite die Prinzessin aus dem goldenen Käfig und zeigte ihr den Weg in die Selbständigkeit. Alleine hätte sie es nie geschafft, sie hätte nie den Mut gehabt, sich aus den Fängen des bequemen Angestellten-Daseins zu befreien. Die beiden gingen eine Weile gemeinsam des Weges und als die Prinzessin gross und stark genug war, zog der Prinz wieder von dannen.

Dämonen

Da begann der Kampf mit den Dämonen. Existenzängste, tausend Projekte und keines funktionierte richtig, eine Ausbildung hier, einen weiteren Kurs da - die Prinzessin hatte nie das Gefühl, dass sie gut genug war. Sie las hunderte von Bücher und doch wollte nichts so richtig funktionieren. 

 

Es vergingen Jahre und die Prinzessin wurde immer trauriger. Sie war unglücklich und fühlte sich nun wieder gefangen, diesmal im Käfig der Dämonen. Sie wusste nicht mehr weiter und die Goldmünzen in der Schatztruhe wurden weniger und weniger. Sie war einsam, hatte grosse Angst, alles zu verlieren und verkroch sich in Selbstmitleid und Verzweiflung.

Die 7 Zwerge

Da kamen sie, die Retter in der Not. Die 7 Zwerge, hinter den 7 Bergen hörten den stillen Hilferuf der Prinzessin und machten sich auf den Weg. Sie klopften an die Tür und jeder hatte ein Geschenk mitgebracht:

der erste zwerg brachte das Vertrauen

damit die Prinzessin sich selbst wieder fühlen konnte und sie erkannte, wieviel Wert sie mit ihrer Arbeit stiftete - für sich und die Menschheit. 


der zweite zwerg brachte die Geborgenheit

damit die Prinzessin sich immer sicher fühlte und nie mehr Angst haben musste, dass es ihr an irgendetwas im Leben fehlen könnte.

der dritte zwerg brachte die Freude

damit die Prinzessin wieder lächeln konnte, ihre Augen wieder zu leuchten begannen und sie mit ihrem Strahlen alles ansteckte, was mit ihr in Berührung kam.

der vierte zwerg brachte die Weisheit

damit die Prinzessin ihr inneres Wissen anerkannte und begann, dieses mit Stolz und Anmut in die Welt zu tragen.

der fünfte zwerg brachte die Leichtigkeit

damit die Prinzessin alle Sorgen der Vergangenheit von ihren Schultern warf und sie von nun an frei und fröhlich nur noch auf ihr Ziel in der Zukunft blickte.

der sechste zwerg brachte die Kraft

damit die Prinzessin alle Herausforderungen meistern konnte, sie stark genug war durchzuhalten und immer und immer weitermachte, um ihr Herzensziel zu erreichen.

der siebte zwerg brachte die Liebe zurück

das allerwichtigste überhaupt, damit die Prinzessin erkannte, dass sie die Liebe in sich trägt und ihr Herzens-Business nichts anderes als sie selbst ist.

 

Der Weg zurück nach Hause

Da sass sie nun, die Prinzessin und erkannte, dass sie längst zur Königin herangewachsen war. Voller Demut und Dankbarkeit regierte sie über die Herzen der Menschen und zeigte ihnen den Weg zurück nach Hause.

Auf ihrem weissen Schimmel reitet sie noch heute durch das Land und zaubert mit ihrem Herzens-Business die wundersamsten Dinge, die manchmal wie ein Märchen erscheinen.

 

…und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Ein Märchen oder eine wahre Geschichte? Wenn du mich ein Stück meines Weges begleitet hast, wird du es fühlen, welcher Zwerg du für mich wohl hättest sein können. :-)

Fühlst du mein Herz? Fühlst du meine Botschaft? Ich verrate dir nun ein Geheimnis - ohne die Hilfe des Prinzen und den Zwergen hätte ich es nie, nie, nie, nie geschafft meinen Traum zu verwirklichen.

 

Nun frage ich dich:

  • Hast du heute den Ruf in deinem Herzen, mit deinem Business gross zu werden?
  • Fühlst du, dass die Zeit reif ist, jetzt den nächsten Schritt zu tun?
  • Glaubst du an dich und bist du bereit, für dein Herzens-Business alles zu geben was es braucht?
  • Hast du die Nase voll, selbst rumzuwurschteln und nie auf einen grünen Zweig zu kommen?
  • Gestehst du dir ein, dass du es alleine nicht schaffst und nimmst gerne Unterstützung an?

 

Dann reiche ich dir heute die Hand, wie es dann zumal der Prinz getan hat. Nimm sie und ich zeige dir den direkten Weg zu deinem erfolgreichen Herzens-Business. Ich weiss, wie du den leichten Weg wählen kannst und voller Freude und Leichtigkeit ein Business erschaffst, dass dich trägt und erfüllt.

Nimm jetzt meine Hand und klick hier.

in Dankbarkeit und Liebe
Deine Deborah


Gefällt dir mein Blog? Trag dich hier ein für Updates:


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Yara (Mittwoch, 13 Juli 2016 16:23)

    Liebe Deborah,
    Du faszinierst mich immer wieder auf’s Neue, Deborah. Diese Geschichte mit dem Märchen … Du bringst es idyllisch auf den Punkt, was es bedeutet diesen Weg in die Freiheit zu gehen.
    Ich gratuliere Dir und bin Stolz das selbe erleben zu dürfen.

    Irgendwann nehmen wir uns Zeit für ein Kaffee, ok?

    Liebs Grüessli
    Yara

  • #2

    Joe (Mittwoch, 13 Juli 2016 17:48)

    WWWWWOOOOOAAAAHHHHH!!!! Liebe Deborah - das ist der umwerfenste Newsletter den ich jeeeeeeh gesehen habe und ich glaube auch nicht dass es jemals einen besseren Newsletter von irgendwo geben wird :-) :-) :-) :-)

    Das ist der überwältigenste Newsletter den ich jemals gelesen habe - ich glaubs einfach nicht - das ist Newsletter-Kunst in Perfektion :-) :-) :-) :-) Und ich kriege ja nicht wenige Newsletter, also ich kanns schon ein wenig beurteilen :-) Ich werde mir erlauben diesen Newsletter an ein paar Herzensfreunde/freundinnen weiterzuleiten.
    Ich gratuliere dir von Herzen - es macht so grosse Freude mit dir verbunden zu sein.

    Herzliche Grüsse und bis zur nächsten Gelegenheit
    Joe

  • #3

    Tina (Mittwoch, 13 Juli 2016 20:34)

    Liebe Deborah, der Text ist wunderschön geschrieben. Ein 'Märchen' mitten aus dem Leben gegriffen. Ich wünsche Dir weiter viel Erfolg! Liebe Grüsse, Tina

  • #4

    Pascal (Donnerstag, 14 Juli 2016 09:05)

    Liebe Deborah
    Danke dir für die schönen und wahren Worte. Sie machen Mut. Auch wenn sich manchmal eines der Zwerge sich versteckt oder sich mir nicht direkt zeigt…
    Ich habe jetzt einige deiner Texte gelesen. Du schreibst sehr gut. Bitte vergiss nicht, dass es Männer wie Frauen auf dieser Welt braucht und wir einmal so und einmal so auf unserem Planeten erscheinen :-)
    Liebe Grüsse, Pascal

  • #5

    Deborah (Donnerstag, 14 Juli 2016 11:47)

    Lieber Pascal
    Danke für deine Worte. Ja genau, es geht um die weibliche Art nicht nur um Mann und Frau. So haben Männer auch weiblichen Anteile und umgekehrt.
    Alles Liebe dir und dass sich dir die Zwerge zeigen! <3
    Deborah