Rennst du ständig der Zeit hinterher?!

Kennst du das?! Du bist voll beschäftigt mit deinem Business, rennst von A nach B nach C und wieder zurück nach A, zwischendurch gilt es noch Kinder zu versorgen, Haushalt erledigen, Sport willst du auch noch machen und die Zeit mit Freunden soll auch nicht fehlen…. Dann bist mal in einem Kundenmeeting und kaum bist du zurück, quillt die Mailbox über und der Stapel Arbeit wächst wie von alleine ungeheuerlich. Die Stunden fliegen nur so dahin und am Abend fällst du total erschöpft ins Bett…Kommt dir das bekannt vor? Vor allem jetzt in der hektischen Zeit vor Weihnachten erst recht?! 

Dann ist es höchste Zeit das zu ändern! Denn weisst du was passiert, wenn du auf Dauer so weitermachst?! Das ist mir selbst passiert und ich kann dir nur eins sagen - nicht lustig! :-( 

 

  

Wenn du im Business und auch sonst im Alltag nur am rennen bist, keine Pausen machst, dich ständig bis ans Limit verausgabst - wer kommt dann schlussendlich zu kurz? Genau, du selbst!

 

Es gab Zeiten, da hatte ich mir nicht mal mehr die Zeit genommen, richtig zu kochen, habe auf die Schnelle was gegessen und ging sofort wieder zurück an die Arbeit. Das ging eine Weile gut so, bis der Körper sich meldete. Ich wär ständig müde, am morgen hatte ich kaum Kraft aufzustehen und irgendwann ging auch die Motivation und die Freude flöten.

 

Dazu kam, dass ich ständig den Dingen hinterher rennen musste. Da noch ein Blog in letzter Minute, dort noch einen wichtigen Kundentermin reinquetschen, dies und jenes wollte noch vorbereitet werden und die Buchhaltung blieb sowieso liegen. Platz für kreative Arbeit und Spass gab es fast keinen mehrJa klar, ich liebte es für meine Kunden da zu sein und das ist ja der Grund, wieso ich mein Business habe.

 

Doch dann passierte das Schlimmste. Plötzlich kamen keine neuen Kunden mehr. Mein Business war wie blockiert, weil einfach alles zu viel wurde. Da wusste ich, ich muss etwas verändern. Ich musste Ordnung in mein Chaos bringen und merkte auch, dass ich nicht mehr alles selbst machen konnte. Ich brauchte Unterstützung! Doch meine Güte, wie sollte ich eine Assistentin bezahlen, wenn ich ja grad selbst so über die Runden kam?!

 

Ich wagte den Sprung ins kalte Wasser und suchte mir eine Assistentin. Ich habe gelernt zu delegieren und Dinge loszulassen, die ich ja irgendwie selber auch immer gerne gemacht hatte. Ich habe angefangen Pausen einzubauen und habe mir eine Struktur im Business geschaffen, die genau meinem persönlichen Lebens-Rhythmus entspricht. Es ist unglaublich, was dann passiert ist!

 

Die Blockade war geknackt, mein Business konnte weiter wachsen und auch mein Team bekommt stetig Zuwachs. Ich arbeite nunmehr am Business und nicht nur im Business. Das bringt uns noch mehr Effektivität. Es ist so ein tolles Gefühl Unternehmerin zu sein und zu wissen, nicht mehr alles alleine schaffen zu müssen!

 

Lange Rede kurzer Sinn: Halte inne und bringe Struktur in dein Business, damit du dich wieder so richtig wohl fühlst, genügend Zeit hast für dich selbst und die kreativen Räume, die es benötigt für dein (Business)-Wachstum.

 

So möchte ich dich gerne nochmals an mein ganz spezielles Weihnachtsgeschenk erinnern. Es ist so schön zu sehen, wie sich die Plätze bereits mit wundervollen Unternehmerinnen füllen, die mit neuer Kraft in das Königs-Jahr 2018 starten wollen. 

Gestern Abend war ich noch an der Glasbox von der Spendenaktion von SRF3 - Jeder Rappen zählt! Dieses Jahr geht es um Bildung für Kinder in Not. Ich habe mich kurzerhand entschlossen pro Teilnehmerin CHF 100 zu spenden. DANKE, dass ihr das möglich macht!

 

Ich wünsche dir zauberhafte Weihnachtstage mit deinen Liebsten, geniesse diese Ruhe und ja - mach mal Pause! ;-)

 

Alles Liebe

Deborah




Gefällt dir mein Blog? Trag dich hier ein und erhalte regelmässig meine Inspirationen:



Kommentar schreiben

Kommentare: 0